Telefon: +49 3596 501516

Besucherbergwerk "Marie Louise Stolln"

Talstraße 2 A
01816 Kurort Berggießhübel
Tel. 035023 52980
info@marie-louise-stolln.de

www.marie-louise-stolln.de

 

 

Urheberrechte Fotos: Marko Förster

Ein Besuch des "Marie Louise-Stolln" ist ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Die Gäste erleben eine Führung untertage und können die Ausstellung zur Geschichte des Bergbau- und Hüttenwesens besichtigen.

Wegen seiner extrem niedrigen Staubkonzentration von durchschnittlich 5 mg/m³, einer konstanten Temperatur von 8 - 10 °C sowie der hohen Luftfeuchtigkeit von über 80 % ist der Marie Louise Stolln auch als Erholungs- und Ruhestollen zu empfehlen. Besonders Gäste mit Atemwegsbeschwerden und Allergien finden hier Linderung ihrer Beschwerden.

Im Kurort Berggießhübel lädt seit dem Jahr 2006 das Besucherbergwerk "Marie Louise Stolln" zu einem Besuch ein. Es geht im Stollen 400 Meter weit bis zur imposanten Abbauweitung in den Berg hinein. Erfahrene Bergwerksführer vermitteln während der einstündigen Führung, wo einst Eisenerz abgebaut wurde, Wissenswertes aber auch Kurioses. Verschiedene Exponate vermitteln einen anschaulichen Blick auf die mühsame und gefährliche Arbeit früherer Bergleute, die in Berggießhübel über mehrere Jahrhunderte Eisen und Kupfer abbauten. Neben den erlebnisreichen Führungen finden in dem einzigen Besucherbergwerk der Sächsischen Schweiz regelmäßig Schatzsuchen, Konzerte, Lesungen, Märchenschichten und andere Veranstaltungen statt. Besonders beliebt sind individuelle Kindergeburtstage mit Edelsteinsieben und andere private Feierlichkeiten in der geheimnisvollen Atmosphäre am unterirdischen See im Mutter-Gottes-Lager. Übertage rundet eine Ausstellung zur Geschichte des Bergbau- und Hüttenwesens den Besuch ab.

Alle weiteren Informationen, wie z. B. Öffnungszeiten, Preise etc. entnehmen Sie bitte der Webseite

Zurück

© 2024 | Tourismus-Servicezentrum Neustadt in Sachsen
Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz

                 BVMW Mitglied