Telefon: +49 3596 501516

Richard-Wagner-Stätten Graupa

Tschaikowskiplatz 7
01796 Pirna OT Graupa
Telefon: 03501 4619650
wagnerstaetten@pirna.de

https://www.wagnerstaetten.de/

 

 

In Graupa (seit 1998 eingemeindet nach Pirna), unweit von Dresden, befinden sich ein Richard-Wagner-Museum (Lohengrinhaus) und das größte Denkmal Wagners im Liebethaler Grund in der Sächsischen Schweiz.

Während seiner Zeit als Hofkapellmeister in Dresden (1842–1849) nahm Richard Wagner im Sommer 1846 für einige Wochen (15. Mai bis 20. Juli) „Urlaub“ und wohnte mit seiner Frau Minna im Schäferschen Gut, um seine Oper Lohengrin zu konzipieren. In Graupa entstanden wesentliche Teile der Lohengrin-Komposition. Wagner blickte auch später gerne auf die schöne Zeit in Graupa zurück und besuchte seine Wirkungsstätte auch mit seiner Familie nochmals am 8. September 1881.

Alle weiteren Informationen, wie z. B. Öffnungszeiten, Preise etc. entnehmen Sie bitte der Website.

Fotos: Bestand der Richard Wagner-Stätten Graupa

Zurück

© 2024 | Tourismus-Servicezentrum Neustadt in Sachsen
Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz

                 BVMW Mitglied